Samstag, 28. Februar 2009

Ein neuer Shop....

... öffnet heute seine virtuellen Pforten und er gehört meiner Freundin Iris, die ihr unter Irishteddy kennt! Da gibt's viele süße Stempelchen, Scrappapiere, Bänder und anderes Bastelzubehör. Das Motiv dieser beiden Karten ist von dort. Schaut doch mal vorbei, die Iris hat zur Feier des Tages eine Challenge ausgeschrieben, bei der es etwas aus dem Laden zu gewinnen gibt. Hier geht's dorthin:
Teddy's Shop



Mittwoch, 25. Februar 2009

Meine Freundin Bärbel....

... hat jetzt auch eingesehen, wie toll Basteln ist
und hat bei mir ihre erste Karte gemacht:

Montag, 23. Februar 2009

Und....

....weil Chidori Geburtstag hatte, hab ich ihr zu den ATCs noch diesen Hänger dazugeschenkt, er ist wieder mal aus einer alten Holzstreuteileverpackung entstanden.

Hier die 3 Teile einzeln:



Und diese Karte gehört dazu:

ATCs für Chidori....

...zum Thema "Alte Zeitung"....


... und zum Thema "Maps", also Landkarten.

Freitag, 20. Februar 2009

Dieses geniale Foto....

hat Daisy geschossen.
Mich hat es zu dieser Karte inspiriert:
Ob ich irgendwann den Mut habe,
die jemandem zum Geburtstag zu schicken??

Donnerstag, 19. Februar 2009

Meine Eltern....

....hatten am Sonntag ihren 45. (!) Hochzeitstag. Und weil sie an diesem Tag gerade bei uns waren, habe ich ihnen natürlich ein paar schnuckelige Kleinigkeiten hingestellt. Die Tassen habe ich zuerst gekauft, deshalb diesmal kein braunes Gebastel, sondern farblich angepasstes Rot-Weiß-Schwarz.


Zwei Mon Cherie Pralinen - meine Eltern sind ja sportlich und kalorienbewusst!

Ein Kerzenständer für kuschelige Stunden

Dienstag, 17. Februar 2009

Für die Everybody Art Challenge....

.... ist eben dieses Kärtchen entstanden, und nun wird es zu einem Ketting verschickt.

Montag, 16. Februar 2009

Der Hoffotograf....

....empfiehlt dieses Foto zur Inspiration....

... und ich habe diese Karte gestempelt:

Samstag, 14. Februar 2009

Eine Bierdeckelbox....

... für meine Clearstamps habe ich hier gewerkelt. Damit sie breit genug ist, habe ich die Bierdeckel in der Mitte durchgeschnitten und ein Mittelteil (aus einem anderen Bierdeckel) eingesetzt. Wenn es fest mit Klebeband fixiert und dann mit Scrappapier bezogen wird, hält das bombenfest, als wär es aus einem Teil. Nur an den Seiten habe ich die Bierdeckel in den normalen Größen belassen.


Donnerstag, 12. Februar 2009

ATC-Tausch mit Chidori

Diesmal habe ich ATCs zu den Themen "Ei" und "Winter" gebastelt, sowie eine passende Ei-Karte. Die Eier-Stempel hat mir eine nichtbastelnde Freundin von einer Reise aus Schweden mitgebracht und mir zum Geburtstag geschenkt. Ist das nicht toll?




Dienstag, 10. Februar 2009

Mein erstes Mal.....

... bei EAC ;), ich nehme also mit diesen beiden Tags das erstmalig an der Everybody-Art-Challenge teil. Das erste ist ein Lesezeichen für meinen Mann, er ist im Moment krank und liest sehr viel. Ich habe hier das erste Mal versucht, auf diese Art zu stempeln - naja, das sieht man ja auch. Ist'n bisschen blass geworden, so richtig gefällt es mir insgesamt nicht, aber ich übe noch.Nummer zwei ist mir jedenfalls besser gelungen, denke ich.


Montag, 9. Februar 2009

Falttechnik Stern

Da hat mich ja nun der Ehrgeiz gepackt: Da meine Karte nicht bei der Samstagsinspiration des Hühnerhofs zugelassen war, weil ich Scrappapier verwendet hatte, habe ich nun noch einmal eine solche Karte gemacht - nur mit Stempeln! Und da mich einige nach der Falttechnik für den Stern fragten, habe ich gleich die Schritte fotografiert und meinen ersten Workshop daraus gemacht. Wenn euch etwas unverständlich ist, dann fragt mich bitte, damit ich es besser erklären kann.

Dieses Papier habe ich verwendet, es ist auf der einen Seite golden und auf der anderen Seite braun und sehr dünn, es ist direkt zum Falten vorgesehen.

Zuerst habe ich die braune Seite bestempelt.

Danach habe ich 8 Quadrate zu je 3x3 cm geschnitten, und an einem zeige ich nun die Falttechnik.

Das Quadrat wird einmal gefaltet, um die Diagonale zu kennzeichnen und danch wieder aufgeklappt.

Nun die Drachenfaltung.


Jetzt wird der gefaltete Drachen auf den Rücken geklappt und um 180° gedreht, sodass jetzt die kleine dicke Spitze nach untern zeigt.

Nun wieder die Drachenfaltung.

Und schon ist eine Zacke fertig. Die ganze Prozedur wird jetzt mit den anderen 7 Quadraten wiederholt.

Auf einem beliebigen Quadrat - auch wieder 3x3 cm - wird der Mittelpunkt durch Ziehen der Diagonalen ermittelt und alle Zacken aneinander geklebt. Das Quadrat verschwindet dann unter dem Stern.

Feddisch.
Alles klaro?

Samstag, 7. Februar 2009

Weihnachtskarten 2oo9 Nr. 4

Wollte bei der Samstagsinspiration des Hühnerhofs mitmachen und hab mir 'n Wolf gefaltet - weil "Falten" das Thema waren.
Und als ich fertig war, fiel mir auf, dass ich ja das böse Scrappapier verwendet hatte, was man da nich nehmen darf..... :kopfpatsch: Dat is sooooooo ärgerlich bei den Hühnern.... Ich hab sie dann in der Weihnachtskartenecke gezeigt, da isses erlaubt.
Ich finde meine Karte nämlich wirklich schön geworden. (In echt jedenfalls, da sieht man die Sternfaltung so schön, dat kommt hier gar nich rübber....)

Freitag, 6. Februar 2009

Weihnachtskarten 2oo9 Nr. 2 und 3


Das ist Nötigung!

Aaaalso.....Frächheit!!! :aerger: Nötigung!!!!!!

Da legt man sich mit viiiiel Mühe und gedanklicher Kreativität eine schicke und glaubhafte Ausrede zurecht, damit man nich das ganze Jahr über belästigt wird, Schnee- und Weihnachtsmannkarten zurechtzubasteln. :mad:

Und dann kommt die uuuuunmögliche Jennydolphine und hat die Frechheit, meine wunderschöne Ausrede voll zunichte zu machen!!!! :klapp:
Die zwingt mich doch ächt, jetzt schon Weihnachtskarten zu machen!!!! In dem sie mich mit Geschenken besticht!!!!! :weinen:

Kuckt mal:Und für die Bastelpausen gabs gleich noch einige Leckerchen dazu:

Außerdem diese schöne Karte:
Ist das icht eine b-o-d-e-n-l-o-s-e Frächheit??
Und: Es wirkt schon!!!
Diese Karte entstand gestern Abend:
Na denn: Schon mal fröhliche Weihnachten.....