Mittwoch, 30. April 2008

Mein Arbeitsplatz

Damit es auf meinem Lehrertisch in der Schule auch ein bisschen schick aussieht, habe ich die Utensilien, die ich so täglich brauche, etwas verschönert.
Und das ist draus geworden:





Hier nochmal die Einzelheiten:
Zettelbox, Uhr/Stiftebox, Handyhalter


Von der anderen Seite


Taschentuchbox, Stiftebox, Türmchen für Kleinkram


Von der anderen Seite


Das Türmchen ist eine "Fancy Folder Box", sie beinhaltet Fächer, in denen ich Büroklammern, Spitzer, Füllerpatronen und anderen Kleinkram untergebracht habe.







Freitag, 25. April 2008

Ein Dankeschön-Tag....

...für den neuen Stempelhühnerhof:

Zwei neue....

....hab ich heute gebastelt. Eine Karte zum Auseinanderziehen alà Mamapia:





Und hier eine etwas verrückte Karte zum Aufklappen - sicher nicht jedermanns Geschmack...grins...





Donnerstag, 24. April 2008

Ein Ausflug mitten in der Woche...

...führte Jens und mich nach Berlin. Ich hatte einen sehr schönen Nachmittag mit Petra, Kati, und Heike, und ganz überraschend habe ich noch die Glamourfee auf ihrer Arbeit heimgesucht - obwohl wir uns noch nie gesehen hatten, erkannten wir uns sofort!
Fotto - leider vergessen...
Den Abend verbrachten Jens und ich im Musical "Elisabeth"...schwääääärm..... Es war soooo toll, ich bin immer noch ganz bezaubert. Zum Glück haben wir die CD, und können die Eindrücke von der wunderschönen Musik so noch etwas vertiefen.
Auch unser Hotel "Aviv" im Süden Berlins war ein Glückstreffer, wir können es nur weiterempfehlen - ein so tolles Frühstück habe ich in so einem kleinen netten Hotel noch nie bekommen.
Auf der Rückreise machten wir noch einen Abstecher zum Schloss "Elgersburg" bei Ilmenau.
Alles in allem war es ein wundervoller Ausflug, den wir sehr genossen haben.

Kati (Mamapia) - Ich - Petra (Ginic)



Ich - Kati - Heike (Perli)



Shoppingwahnbeute




Ritter Jens auf Schloss Elgersburg
mit seiner Matrone

Montag, 21. April 2008

ATCs

"Artist Trading Cards" sind Visitenkarten für Bastler. Auf der Rückseite stehen der Titels des ATCs, Seriennummer, Name und Adresse des Herstellers, und der Name des Empfängers.

"Afrika"1/1 -------------"Girl"1/1

"Butterflys" 1/2 ------- "Butterflys" 2/2
"Hearts" 1/4 -------- "Hearts" 2/4
"Hearts" 3/4 ------ "Hearts" 4/4
"Flowers"1/2 ------- "Flowers" 2/2


Samstag, 19. April 2008

Hier hab ich meine Söhne verscrapt

Felix ist 17 und spielt total cool Saxophon, vor allem Jazz. Er geht noch zur Schule und macht am Musikgymnasium in Montabaur sein ABI.

Das Graffiti im Hintergrund hat Tom gesprüht.
Er ist 21 und hat eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker gemacht. Jetzt fährt er Bus, und außerhalb der Arbeit dieses witzige Auto, das er mit seinen Freunden in mühevoller Kleinarbeit kariert angemalt hat!

Wie vor Jahr und Tag liebe ich dich noch....

...vielleicht weiser nur und bewusster noch,
und noch immerfort ist ein Tag ohne Dich
ein verlor'ner Tag, verlor'ne Zeit für mich.
Wie vor Jahr und Tag ist noch immerfort
das Glück und Dein Name dasselbe Wort.
Allein, was sich geändert haben mag,
ich lieb' Dich noch mehr als vor Jahr und Tag.


Dieser Text von Reinhard Mey steht in diesem Scrap für meinen Mann, mit dem ich dieses Jahr 23 Jahre verheiratet bin.

Freitag, 18. April 2008

Das liebevollste Bastelgeschenk aller Zeiten.... Teil I

....habe ich von meiner süßen Rika bekommen. Unser letztes Telefongespräch drehte sich mal wieder um Thema Nr. 1....grmpfff...... Und das hat sie inspiriert, mir ein Abnehm-Motivationsbuch zu basteln. Und das ist sowas von zaubärhafft!!! geworden! Ich habe es seitdem ununterbrochen gestreichelt, es hat Jens und Felix zum Kichern gebracht, meinen Kolleginnen ein fröhliches Grinsen und mir diesen seligen Blick ins Gesicht gezaubert.






Das liebevollste Bastelgeschenk aller Zeiten.... Teil II







Donnerstag, 17. April 2008

Zwei neue Kärtchen...

...könnt ihr hier sehen. Eine Einsteckkarte, die durch eine interessante Falttechnik entstanden ist - was ich in die beiden Taschen reinstecke, weiß ich noch nicht.


Diese Karte kann man öffnen, indem man das Bild mit dem Mädchen nach rechts zurückklappt und den Teil mit den beiden linken Rechtecken nach links.


So sieht die Karte geöffnet aus:

Für's Streifenhörnchen....


...Habe ich diesen Bierdeckelhänger und die Karte gemacht. Wir beide haben uns über die Stempelhühner kennengelernt und uns gestern zum ersten Mal getroffen. Liebe Uta - viele Grüße nach Erfurt!



Rahmenkarten....

...finde ich ja total cool, deshalb wollte ich unbedingt auch mal eine basteln. Hab festgestellt, dass das eigentlich sehr einfach ist - hier seht ihr meinen Prototypen in braun/violett.


Und weil's so schön war, hab ich für's Teddy-Wochenbasteln mit der gleichen Technik ein großes Bild für die Wand gebastelt, die Vorgaben waren Sonne und Rot.

Zwei Türschilder im Afrikalook....

...hatte sich eine Bastelfreundin für ihre beiden Söhne gewünscht.
Nils und Jan haben sich gefreut und Drea auch...wink....


Ein Auftragswerk....

....zur Goldenen Hochzeit.

Die Karte hat meine Freundin Bärbel an ihre Verwandtschaft verschenkt.

Dazu haben wir gemeinsam diese Tischkarten für die Gäste gebastelt, 28 Stück. Man kann sich aussuchen, ob eine Kerze oder ein Naschi auf dem kleinen Tablettchen liegen/stehen sollen.



Dienstag, 15. April 2008

Das Kreativmonster hat gesagt....

....ich soll nicht nur meine braunen Karten zeigen, sonst denkt man ja, ich könnte keine anderen...grins...
Na klar kann ich! Hier habe ich mal mit weinrot und hellblau experimentiert: